News

 

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellsten News. Für weitere Informationen sind wir gerne für Sie da.

 

Kundenmagazin "Analytics"

Wir freuen uns Ihnen unser Kundenmagazin "Analytics" zu präsentieren. Wir informieren Sie laufend über ausgewähltes Know-how, neue Methoden und aktuelle Fragestellungen aus der Analytik.

Analytics 01: Pyrrolizidinalkaloide

Analytics 02: Elementanalytik nach ICH Q3D

 

FDA-Inspektion mit Erfolg bestanden

INTERLABOR ist für zahlreiche internationale Pharmafirmen in der Freigabe- und Stabilitätsprüfung inklusive Stabilitätslagerung von Arzneimitteln tätig. Im Rahmen einer Zulassungsprüfung für ein neues Arzneimittel führte die amerika­nische Arzneimittelbehörde FDA im April 2015 eine einwöchige "Pre-Approval"-Inspektion bei INTERLABOR durch. Die Inspektion wurde erfolgreich abgeschlossen.

Die Inspektion als auch die Vor- und Nachbearbeitung waren eine grosse und zeitraubende Herausforderung. Im Zeitraum vom Februar bis Juli 2015 konnten wir Ihnen darum nicht in allen Fällen den gewohnt speditiven Service bieten. Hierfür möchten wir uns in aller Form entschuldigen. Trotz allem einen ganz lieben Dank für Ihre Geduld, Treue und Ihr Verständnis.

Die FDA-Inspektion war eine spannende und lehrreiche Zeit für INTERLABOR. Unser Dank gilt vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Nur mit ihrem überdurchschnittlichen Einsatz und Mitwirken haben wir diese Herausforderung gemeistert.

 

GMP Inspektion

INTERLABOR hat die GMP Inspektion durch die Swissmedic erfolgreich bestanden!

 

Stellungnahme Chemtrails

Beachten Sie bitte die offizielle Stellungnahme zu den Internet-Diskussionen über Chemtrails.

 

TOC-Analytik

In der Pharmaindustrie gilt der TOC-Wert (englisch für "gesamter organischer Kohlenstoff") als wichtiger Summenparameter zur Beurteilung der organischen Verunreinigung einer Wasserprobe. Deshalb ist der TOC-Wert auch sehr gut geeignet für die Reinigungsvalidierung (cleaning validation). Wir setzen hierfür zwei Methoden ein: Die NDIR-Detektion und die nasschemische UV-Persulfatmethode. Als charakteristische Eigenschaften können genannt werden: Hohe Empfindlichkeit; Bestimmungsgrenze bei 100 ppb; zuverlässig & schnell; nicht geeignet für Abwässer und partikelhaltige Proben mit hohen Salzfrachten; entspricht USP und Ph.Eur.

 

 

Weitere Beiträge...

  1. Pestizide
  2. Photostabilität